Menu
Menü
X

Nachrichten der EKHN

Fufballtrainer Jürgen Klopp ist Reformationsbotschafter
08.04.2017 hag

Prominente sprechen über die Reformation

Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation und viele Prominente feiern mit. Als Reformationsbotschafter werben sie für das anstehende Jubiläum und geben spannende Einblicke in ihre Beziehung zu Luther und zu den Themen der Reformation. Hier stellen wir einige vor:

Klimawandel verändert Lebensgrundlagen
06.04.2017 red

Noch kurz die Welt retten – am besten sofort!

Der Klimawandel fordert langsam aber sicher seinen Tribut und wirkt sich auf unsere Lebensgrundlagen aus. Die Agrarreferentin der EKHN stellt wissenschaftliche Prognosen und Handlungsmöglichkeiten für ein nachhaltigeres Leben vor.

Da steht er nun und kann nicht anders: Martin Luther ist bereit für den Rosenmontags-Umzug in Mainz anno 2017
16.02.2017 vr

„Helau“ zur Reformation mit drei Meter hohem Luther

Wolle mer en eroilosse? Ein dreifach donnerndes Helau für Martin Luther! Die Mainzer Evangelischen gehen beim Rosenmontagszug mit einem eigenen Wagen an den Start. Das Gefährt ist ganz eben, dafür Luther satte drei Meter hoch. Und eine Tonne protestantische Bonbons sind auch an Bord - selbstverständlich mit Apfelgeschmack.

Portrait
16.06.2017 pwb

Daniela Broda neue Referentin der Evangelischen Jugend

Daniela Broda wird die neue Referentin für Kinder- und Jugendpolitik der Evangelischen Jugend in Deutschland. Sie werde sich künftig auf Bundesebene unter anderem für Verbesserungen im Kinderschutzgesetz und eine stärkere Jugendbeteiligung einsetzen.

Zweifeln erlaubt. Müssen Christen alle willkommen heißen?
15.06.2017 hag

Müssen Christen alle willkommen heißen? (Mit Video)

„Zweifeln erlaubt“ war das Thema, dem sich Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und der katholische Stadtdekan Dr. Johannes zu Eltz am 14. Juni 2017 in der Frankfurter Heilig-Geist-Kirche stellten. Rund 150 Teilnehmende diskutierten die Frage: „Müssen Christen alle willkommen heißen?“ Auch die Zweifler kamen zu Wort.

Pfingsten
02.06.2017 pwb

Pfingsten - Fest der Verständigung

Das Unmögliche wird wahr: Die Pfingstgeschichte beschreibt, wie Gottes Geist die Menschen über alle Sprachgrenzen verbindet. Das Pfingstfest wird vielerorts mit traditionellen Bräuchen verknüpft und freudig gefeiert. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung von Pfingsten, Brauchtum und wer in diesem Jahr auf welche Weise feiert.

Foto von Wanderschuhen vor einer Landschaft
01.06.2017 iwit

Fortbildungen für Kirchenvorstände

Das Institut für Personalberatung, Organisationsentwicklung und Supervision der EKHN (IPOS) bietet Ende 2017 / Anfang 2018 Fortbildungen für Kirchenvorstände zur Reflexion der aktuellen Situation an. Anmeldungen sind jetzt schon möglich, wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

top